Übersicht

Tina Hoffmann ist Senior Associate im Bereich Corporate sowie Restructuring im Frankfurter Büro von Mayer Brown. Sie berät nationale und internationale Mandanten bei M&A-Transaktionen, Restrukturierungen, im Insolvenzrecht sowie in allgemeinen gesellschafts-, handels- und vertragsrechtlichen Fragestellungen. Neben ihrer Transaktionstätigkeit berät sie auf laufender Basis nationale und internationale Mandanten, unter anderem aus der Automobilzulieferindustrie.

Tina Hoffmann ist seit Januar 2016 bei Mayer Brown tätig. Sie spricht fließend Deutsch und Englisch.


Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Englisch

Erfahrung

Restrukturierung

  • Beratung einer türkischen Bodenabfertigungsunternehmens im Schutzschirmverfahren der Condor Flugdienst GmbH

Mergers & Acquisitions

  • Beratung des TUI Konzerns beim Verkauf der Spezialreiseveranstalter Berge & Meer Touristik GmbH und Boomerang Reisen GmbH an die Beteiligungsgesellschaft GENUI Partners.
  • Beratung der Steadfast Capital Fund III L.P. sowie von AVS Management beim Verkauf ihrer Anteile an der AVS Gruppe an von Triton beratene Fonds sowie an das AVS Management.
  • Beratung des britischen Private Equity-Investors STAR Capital Partners beim Verkauf von Blohm+Voss an die Bremer Werft Lürssen.
  • Beratung der WiseTech Global, einem führenden Entwickler und Anbieter von Softwarelösungen für die Logistikdienstleistungsbranche weltweit, bei seinem öffentlichen Erwerbsangebot für Aktien der Softship AG, einem führenden Anbieter von Softwarelösungen sowie damit zusammenhängende Dienstleistungen für die internationale Schifffahrtsbranche.
  • Beratung der Beijing Enterprises Holdings Limited bei der Akquisition der EEW Energy from Waste GmbH von dem schwedischen Investor EQT zu einem Kaufpreis von ca. EUR 1,4 Milliarden. Der Erwerb war die bislang größte M&A-Transaktion eines chinesischen Unternehmens in Deutschland.

Gesellschafts- und Handelsrecht

  • Laufende gesellschafts- und handelsrechtliche Beratung der deutschen Tochtergesellschaften börsennotierter US-amerikanischer Automobilzulieferer, einschließlich zu Fragen der Gewährleistung und Produkthaftung, Rückrufen, Liefer-, Garantie-, Entwicklungs-, Konsignationslager-, Lizenz-, Service-, und Logistikverträgen, Joint Ventures und anderen Arten von Vereinbarungen.
  • Laufende wirtschaftsrechtliche Beratung eines führenden Herstellers von Industriearmaturen, Antrieben und Automatisierungstechnik, einschließlich zu Fragen der Gewährleistung und Produkthaftung, Rückrufen, Liefer-, Garantie-, Lizenz-, Service-, Konsignationslager- und Logistikverträgen sowie zur Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Laufende gesellschafts- und handelsrechtliche Beratung eines internationalen Glasherstellers, einschließlich Gewährleistungs- und Produkthaftungsfragen, Liefer-, Konsignationslager-, Lohnfertigungs- und anderen Vereinbarungen.
  • Laufende vertragsrechtliche Beratung eines führenden Reifenherstellers einschließlich Gewährleistungs- und Produkthaftungsfällen, Rückruf, Liefer-, Gewährleistungs-, Lizenz-, Dienstleistungs-, Logistik- und sonstigen Verträgen.
  • Laufende gesellschafts- und vertragsrechtliche Beratung eines börsennotierten internationalen Chemieunternehmens.
  • Laufende gesellschafts- und vertragsrechtliche Beratung einer familiengeführten Sägewerksgruppe.

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen
Mainz, 2015

Referendariat
Landau i.d. Pfalz, Frankfurt am Main, London, 2013–2015

Erstes Juristisches Staatsexamen
Mainz, 2013

Universität Mainz
2007-2013

Zulassung

  • Frankfurt am Main, Deutschland