Übersicht

Andreas Hilfrich ist Counsel im Bereich Immobilienrecht im Frankfurter Büro von Mayer Brown. Er berät nationale und internationale Mandanten in Zusammenhang mit Immobilientransaktionen, Projektentwicklungen, Bau- und Umweltrecht, Gesellschaftsrecht, insbesondere Mergers & Acquisitions, sowie Beihilfe-, Immobilien- und Verwaltungsrecht und Recht der erneuerbaren Energien.

Sprachkenntnisse

  • Englisch
  • Deutsch

Erfahrung

  • Beratung von Teachers (TIAA) bei dem Erwerb, der Entwicklung und der Finanzierung eines Einkaufszentrums in Deutschland.
  • Beratung von CBRE Global Investors bei der Entwicklung eines Logistikzentrums in der Nähe des Frankfurter Flughafens.
  • Beratung von CBRE Global Investors bei der Entwicklung eines Logistikzentrums bei Hamburg.
  • Beratung von CBRE Global Investors beim Asset Management von diversen Objekten.
  • Beratung von Credit Suisse Asset Management in Zusammenhang mit einem Objekt in Berlin.
  • Beratung von Immobilienfonds bei Verkauf und Kauf von Immobilienobjekten.
  • Beratung der Stadt Kelsterbach bei der Konversion diverser Industrieflächen (u.a. das “Caltex-Gelände”und das „Enka-Gelände“) in Technologie-, Logistik-, Einzelhandels- und Wohnflächen.
  • Beratung der Stadt Kelsterbach in Zusammenhang mit mehreren Bebauungsplanverfahren.
  • Beratung der Stadt Bad Soden am Taunus in Zusammenhang mit mehreren Bebauungsplänen.
  • Beratung diverser Kommunen bei der Vorbereitung und Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen.
  • Beratung der früheren Deutsche Woolworth in Zusammenhang mit sämtlichen immobilienrecht-lichen Angelegenheiten, einschließlich Verkauf/Kauf, Miete und Entwicklung von Gewerbe¬flächen.
  • Beratung der Acrest Property Group GmbH bei diversen Modernisierungsmaßnahmen betref¬fend Einzelhandelsflächen.
  • Beratung der Deutsche Land plc in Zusammenhang mit der Entwicklung eines Daten- und Rechenzentrums.
  • Beratung der Praktiker-Gruppe bei der Entwicklung neuer Standorte.
  • Beratung von Johns Manville bei der Erweiterung einer Industrieanlage.
  • Beratung bei der Entwicklung diverser Einkaufszentren und Industrieflächen.
  • Beratung von Moody’s in Zusammenhang mit mietvertraglichen Angelegenheiten.
  • Beratung eines Herstellers von Windturbinen in Zusammenhang mit der Lieferung, der Montage und der Wartung von Windparks.

Veröffentlichungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Frankfurt am Main, 1990

Referendariat, Darmstadt, Offenbach am Main, Frankfurt am Main, 1987-1990

Erstes Juristisches Staatsexamen, Frankfurt am Main, 1985

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Jurastudium, 1980-1985

Universität Würzburg, Studium der Germanistik, Politologie und Modernen Kunst, 1980

Zulassung

Bar

  • Frankfurt am Main, Deutschland