Übersicht

Bernina Butt ist Partnerin im Bereich Banking & Finance im Frankfurter Büro von Mayer Brown. Sie berät Unternehmen, Finanzinstitute und Private-Equity-Investoren zu allen Fragen des Bank- und Finanzrechts, insbesondere zu Leveraged-, Akquisitions- und Immobilienfinanzierungen sowie Restrukturierungen.

Ihre internationale Ausrichtung und ihr breites Erfahrungsspektrum – u.a. Menschenrechte, Gesellschafts- und Handelsrecht, Asset- und Projektfinanzierung und Bankwesen – ermöglichen es Bernina Butt, maßgeschneiderte Lösungen für Mandanten zu finden.

Vor ihrem Wechsel zu Mayer Brown war Bernina Butt für zwei Magic-Circle-Kanzleien in Frankfurt und London sowie eine führende Kanzlei in Kanada tätig. Des Weiteren arbeitete Bernina Butt für verschiedene Menschenrechtsorganisationen, u.a. die Ontario Human Rights Commission und die Vereinten Nationen in New York.

Sprachkenntnisse

  • Englisch
  • Deutsch
  • Mandarin
  • Französisch
  • Kantonesisch

Erfahrung

  • Beratung der Sixth Street Specialty Lending, Geschäftseinheit Europa, als Kreditgeber im Zusammenhang mit der öffentlichen Übernahme der EASY SOFTWARE AG durch deltus 36. AG, einer Beteiligungsgesellschaft unter der Führung von Battery Ventures Fonds.
  • Beratung der proFagus Gruppe, eines führenden deutschen Herstellers natürlicher Zusatzstoffprodukte (z.B. Raucharomen für die Lebensmittelindustrie, Essigsäure, Streugut, Teer und Teeröl) und hochwertiger sowie umweltfreundlich produzierter Grill-Holzkohle und weiterer Nebenprodukte, bei der erfolgreichen Refinanzierung bestehender Finanzverbindlichkeiten.
  • Beratung der Avedon Capital Partners bei der Finanzierung des Erwerbs der Hauck-Gruppe, einer führenden europäischen Marke für Baby- und Kinderausstattung, mittels kombinierter Share- und Asset Deals in Deutschland und Hongkong.
  • Beratung der Wepa Hygieneprodukte GmbH, eines der führenden Hersteller von Tissueprodukten in Europa, bei einer Dual-Tranche High Yield Emission mit einem Gesamtemissionsvolumen von EUR 550 Millionen und bei der umfassenden Anpassung der bestehenden Super Senior Revolving Credit Facility und des bestehenden Intercreditor Agreements der Wepa Gruppe.
  • Beratung der Wepa Hygieneprodukte GmbH bei der erfolgreichen Aufstockung ihres High Yield Bonds (Fixed Rate Notes) um EUR 50 Millionen.
  • Beratung einer internationalen Bank bei einer Immobilienfinanzierung im Bereich Hotelentwicklung.
  • Beratung einer internationalen Bank bei einer Immobilieninvestitions- und Entwicklungsfinanzierung.
  • Beratung einer internationalen Bank bei einer Immobilienfinanzierung unter Einbeziehung einer koreanischen Immobilienfondsstruktur.
  • Beratung einer internationalen Bank bei einer Akquisitionsfinanzierung, die durch ein Portfolio von neun Immobilien gesichert ist.

Ausbildung

University of Toronto Faculty of Law, Kanada, Juris Doctor

University of British Columbia, Kanada, B.A. (Englische Literatur und Wirtschaftswissenschaften)

Zulassung

  • England und Wales
  • British Columbia, Kanada
  • Republik Irland