Beteiligte Personen

Neue Plattform umfasst Webportal, Blog und globales Reise-Tool

Mayer Browns „COVID-19 Global Response Team“ analysiert und bewertet die weltweite Situation und ist so in der Lage, schnell auf Mandantenanfragen zu reagieren und gleichzeitig eine umfassende und praktische Orientierung bei neuen Fragen zu geben, die sich aus den Auswirkungen des Coronavirus ergeben. Nun hat Mayer Brown das COVID-19 Webportal, einen Blog und das Global Traveler Navigator-Tool gestartet.

Das Webportal bietet eine globale Orientierungshilfe zu den aufkommenden Rechtsfragen, die für die Beurteilung des sich ändernden Szenarios unerlässlich sind, sowie ein zentrales Ressourcenzentrum, das die relevanten rechtlichen Aktualisierungen und Erkenntnisse der Kanzlei zu COVID-19 sowie Links zu anderen Ressourcen zusammenfasst. Klicken Sie hier, um auf das Portal zuzugreifen.

Der Blog bietet Mandanten und Unternehmen schnelle Updates, rechtliche Analysen und Kommentare zu den neuesten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch von COVID-19. Es werden Themen wie z. B. Arbeitsrecht, Lieferketten, Krisen-/Risikomanagement, Corporate Governance, Kapitalmärkte, M&A, Kreditfinanzierung, Restrukturierung, Streitbeilegung, Finanzregulierung und Versicherung für ein globales Publikum behandelt. Zu den regelmäßigen Blog-Autoren gehören Mitglieder des multidisziplinären Global Response Teams von Mayer Brown. Klicken Sie hier, um den COVID-19 Response-Blog zu abonnieren.

Das Global Traveler Navigator-Tool bietet zusätzlich eine Übersichtskarte der über 110 (und stetig mehr werdenden) Länder, die Reise-, Quarantäne- oder Gesundheitskontrollen oder Visabeschränkungen haben, und welche Reisenden von diesen Beschränkungen betroffen sind. Klicken Sie hier für weitere Informationen über das Reise-Tool.

Laut Jeremy Clay, Global Managing Partner von Mayer Brown, „konzentriert sich Mayer Brown angesichts des COVID-19-Ausbruchs vorrangig auf Unterstützung der Mandanten bei der Bewältigung der entstehenden Herausforderungen, mit denen die globale Gemeinschaft konfrontiert ist. Um ihre Mandanten zu unterstützen, hat Mayer Brown ein Webportal, einen Blog und ein Reise-Tool eingerichtet, die zusammen den Mandanten helfen, in dieser schwierigen Zeit immer einen Schritt voraus zu sein. Die Präsenz von Mayer Brown auf vier Kontinenten eröffnet eine einzigartige globale Perspektive, um ihren Mandanten zu helfen, die menschlichen, sozialen und finanziellen Folgen dieser Pandemie zu mildern. Die Kanzlei hat im Zusammenhang mit früheren Gesundheitsepidemien sowie der globalen Finanzkrise zu vielen der gleichen Themen beraten und ist gut aufgestellt, um ihren Mandanten eine sachkundige Antwort zu geben.“