Übersicht

Benjamin Schulz ist Senior Associate im Bereich Immobilienrecht im Frankfurter Büro von Mayer Brown. Er berät nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen des Immobilienrechts, insbesondere bei Immobilientransaktionen und dem laufenden Asset Management. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist das gewerbliche Mietrecht. Daneben berät Benjamin Schulz zu Fragen des privaten wie öffentlichen Baurechts, des Umwelt- und Verwaltungsrechts sowie des Maklerrechts einschließlich der Prozessführung. Er konnte im Rahmen eines Secondments zu einem führenden Reifenhersteller wertvolle In-house Erfahrungen im Bereich Corporate Real Estate sammeln.

Vor seiner Tätigkeit für Mayer Brown arbeitete Benjamin Schulz für eine Insolvenzdienstleistungs- und Immobilienverwaltungsgesellschaft.

Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Englisch

Erfahrung

  • Beratung beim Erwerb eines modernen Wohnobjekts mit circa 200 Wohneinheiten und einer Tiefgarage.
  • Beratung der Savills Investment Management bei dem Erwerb eines Portfolios aus drei Umschlaghallen an den Standorten Berlin, Leimen und St. Ingbert, für den Savills IM European Logistics Fund 2.
  • Beratung der Deutsche Mittelstand Real Estate AG bei dem Erwerb von vier Multi-Tenant-Objekten in Köln, Essen, Aschheim (bei München) und Bad Vilbel (bei Frankfurt a. M.) mit einer Gesamtmietfläche von ca. 89.000 qm.
  • Beratung Savills Investment Management bei dem Erwerb bei dem Erwerb des Grade A-Distributionszentrums in Straubing-Sand (Bayern) in Straubing für Logistikfonds.
  • Beratung Curzon Capital Partners 5 und Kintyre beim Erwerb des 63.642 qm großen Fachmark- und Logistikzentrums „Hery Park“.
  • Beratung einer Privatbank beim Erwerb eines Mitbewerbers.
  • Beratung Generac Power Systems, Inc. beim Erwerb des gesamten Geschäfts der MOTORTECH Holding GmbH & Co. KG.
  • Laufende Beratung von CBRE Global Investors beim Asset Management von diversen Objekten, insbesondere Entwurf und Verhandlung von Mietverträgen und Nachträgen für Büro, Logistik und Lagerimmobilien.
  • Beratung eines Private Equity Unternehmens bei der Verhandlung langfristiger Büromietverträge.
  • Laufende Beratung der Principal Spezialfondsgesellschaft mbH beim Asset Management diverser Objekte.
  • Beratung von CBRE Global Investors beim Verkauf eines Parkhauses.
  • Beratung einer führenden Rating-Agentur im Zusammenhang mit Anmietung und Ausbau von Büroflächen.
  • Beratung eines führenden Reifenherstellers beim Verkauf eines ehemaligen Produktionsstandortes.
  • Beratung eines führenden Reifenherstellers beim Verkauf von Teilflächen eines Produktionsstandortes.
  • Laufende Beratung eines führenden Reifenherstellers im Zusammenhang mit Bebauungs-, Planungs- und Immissionsschutzrecht an verschiedenen Standorten.
  • Laufende Beratung eines führenden Automobilzulieferers im Zusammenhang mit der Gestaltung und Verhandlung von Mietverträgen und Nachträgen an verschiedenen Standorten.
  • Prozessführung im Gewerberaum- und Wohnraummietrecht sowie im Zusammenhang mit Streitigkeiten in Gefolge von Transaktionen.
  • Beratung im Zusammenhang mit Centermanagementverträgen.

Ausbildung

Theoretische Qualifikation zum Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Frankfurt, 2015

Zweites Juristisches Staatsexamen, Wiesbaden, 2015

Referendariat, Hanau, 2012-2014

Erstes Juristisches Staatsexamen, Marburg, 2007

Philipps-Universität Marburg, 2002-2007

Zulassung

  • Frankfurt am Main, Deutschland