Übersicht

Benjamin Beck ist Associate im Bereich Intellectual Property im Düsseldorfer Büro von Mayer Brown. Er berät Mandanten in Fragen des deutschen und europäischen Immaterialgüter- und Informationstechnologierechts mit den Schwerpunkten Patentstreitigkeiten, Technologietransaktionen und Datenschutz.

Benjamin Beck hat eine Vielzahl von Mandanten in den Bereichen IP, IT und Datenschutz beraten, insbesondere bei Due Diligence-Prüfungen im Rahmen von M&A-Transaktionen. Er hat Mandanten auch in umfangreichen – teilweise grenzüberschreitenden – Patentstreitigkeiten vertreten, sowohl im Technologie- als auch im Life-Science-Bereich.

Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Englisch

Ausbildung

Master of Laws – LL.M., European and International Business Law, Frankfurt am Main, 2019

Zweites Juristisches Staatsexamen, Frankfurt am Main, 2017

Referendariat

Landgericht Wiesbaden, 2015-2017

Erstes Juristisches Staatsexamen

Frankfurt am Main, 2012

Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfut am Main, 2007-2012

Zulassung

Bar

  • Düsseldorf, Deutschland

Berufliche Aktivitäten

  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • Vereinigung von Fachleuten des gewerblichen Rechtsschutzes (VPP)
  • Young International Arbitration Group (YIAG)