Skip to main content

News

  • AddRemove
  • Build a Report 
Firm News

Neue Partnerin für Mayer Brown: Dr. Petra Eckl verstärkt die Steuerrechtspraxis der Sozietät

3 July 2008
Mayer Brown
3 Juli 2008 - Mayer Brown LLP baut die Praxisgruppe Steuerrecht aus: Zum 1 Oktober 2008 wird Dr. Petra Eckl (42) neue Partnerin im Frankfurter Büro der Sozietät. Petra Eckl ist Rechtsanwältin und Steuerberaterin und derzeit Partnerin bei Haarmann in Frankfurt. Sie ist der bislang dritte Neuzugang auf Partnerebene in diesem Jahr nach Dr. Benedikt Weiser in Frankfurt und Ralf Schnaittacher im Kölner Büro.

Petra Eckl ist spezialisiert auf die steuerrechtliche Begleitung von nationalen wie internationalen M&A-Transaktionen oder Joint Ventures. Sie berät bei Restrukturierungen ebenso wie bei der Auflegung und Strukturierung von Fonds. Petra Eckl verfügt zudem über Erfahrung in Tax Litigation, also der Prozessführung und außergerichtlichen Streitbeilegung im Bereich des Steuerrechts. Seit Anfang 2007 lehrt sie Unternehmenssteuerrecht an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt.

"Mit Petra Eckl haben wir eine renommierte und erfahrene Steuerrechtlerin gewonnen, die hohes Ansehen bei Mandanten und in der Branche genießt", sagt Dr. Ingo Kleutgens, Leiter der Steuerrechtspraxis bei Mayer Brown. "Sie wird uns in den Bereichen Umstrukturierungen, M&A sowie internationales Steuerrecht verstärken. Wir bieten die steuerrechtliche Beratung umfassend und als eigenständiges Produkt an. Der Zugang von Petra Eckl unterstreicht diesen Ansatz."

"Der Ausbau der Steuerberatungspraxis ist eines unserer wesentlichen geschäftlichen Ziele für dieses Jahr", ergänzt Dr. Jörg Wulfken, Managing Partner von Mayer Brown Deutschland. "Wir wollen in allen unseren Geschäftsfeldern gleichermaßen hochwertige Beratung anbieten und folgen damit konsequent unserem Full-Service-Grundsatz."

"Mayer Brown bietet mir eine ideale Plattform, um große Mandanten in dem von ihnen erwarteten Umfeld beraten zu können", erklärt Petra Eckl. "Die globale Präsenz von Mayer Brown ist für mich ein wesentliches Argument, weil ich darin großes Potential für den Ausbau meiner internationalen Beratung sehe. Ich freue mich aber auch darauf, demnächst im internationalen Netzwerk einer weltweiten Partnerschaft zu arbeiten."

The Build a Report feature requires the use of cookies to function properly. Cookies are small text files that are placed on your computer by websites that you visit. They are widely used in order to make websites work, or work more efficiently. If you do not accept cookies, this function will not work. For more information please see our Privacy Policy

You have no pages selected. Please select pages to email then resubmit.