Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 7. Juni 2013 für das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2011/61/ EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFM-Umsetzungsgesetz – AIFM-UmsG) keinen Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses gestellt und somit das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) gebilligt (BR-Drucksache 375/13). Das parlamentarische Gesetzgebungsverfahren ist nun erfolgreich abgeschlossen. Das KAGB wird am 22. Juli 2013 in Kraft treten, die Geschäftstätigkeit sämtlicher offenen und geschlossenen Fondsprodukte sowie deren Verwalter im Inland regulieren und diese unter staatliche Aufsicht stellen. Das Investmentgesetz (InvG) wird aufgehoben.
Downloads –