Die Europäische Kommission prüft gegenwärtig die Steuervergünstigung für notleidende Unternehmen, deren Beteiligungsstruktur sich erheblich geändert hat, auf der Grundlage der EU-Beihilferegeln (C 7/2010). Das förmliche Prüfverfahren nach Art. 108 AEUV wurde bereits am 24. Februar 2010 eröffnet (K(2010)970 endg). Die deutsche Finanzverwaltung wendet das Sanierungsprivileg nach § 8c Abs. 1a Körperschaftsteuergesetz (KStG) daher bis auf Weiteres nicht mehr an. The European Commission is currently examining whether the restructuring privilege for corporations in a bad financial situation, in which the shareholder structure has substantially changed, is compatible with the EU State Aid provisions (C 7/2010). The formal procedure according to Art. 108 AEUV was initiated on February 24, 2010 (K(2010)970 endg). Therefore, the German tax authorities, will no longer apply the restructuring privilege according to Sec. 8c (1a) of the German Corporate Income Tax Act.