Marz 2007 - Am 30. April 2004 sind die EU-Richtlinie 2004 /18X/EG über die Koordinierung der Verfahren zur Vergabe öffentlicher Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträge (sog. "klassische" Richtlinie) sowie die EU-Richtlinie zur Koordinierung der Zuschlagserteilung durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste (sog. "Sektorenrichtlinie") in Kraft getreten. Bestimmungen dieser Richtlinien wurden in Deutschland durch die Dritte Verordnung zur Änderung der Vergabeverordnung vom 23. Oktober 2006 mit Wirkung zum 1. November 2006 umgesetzt.

Downloads –