Insbesondere bei Kartellrechtsverstößen sehen sich Unternehmen immer höheren Bußgeldern ausgesetzt. Eine ähnliche Entwicklung bahnt sich im Kapitalmarktrecht an. Eine zusätzliche Verschärfung von Sanktionen droht durch die mögliche Einführung eines Verbandsstrafrechts.

Für das mit einem Bußgeld belegte Unternehmen stellt sich die Frage, ob es bei seinen Geschäftsleitern hierfür Regress nehmen kann oder sogar muss. Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf hat die Regressmöglichkeit jüngst in einer viel beachteten Entscheidung verneint. Hiergegen hat das unterlegene Unternehmen Revision zum Bundesarbeitsgericht eingelegt.

Das Webinar stellt die aktuelle Rechtslage, Handlungsmöglichkeiten und Handlungspflichten von Unternehmen und Organen, die Beweislage im Prozess und Fragen zum Eingreifen einer D&O-Versicherung dar.

Für weitere Informationen zum Webinar wenden Sie sich bitte an Denisa Gil, T +49 69 7941 2271.
Downloads –