Mayer Brown LLP, eine der führenden internationalen Wirtschaftssozietäten, wird einen Standort in São Paulo, Brasilien eröffnen. Die Leitung übernimmt Stephen Hood, der seit 1999 als Managing Partner das Büro von Clifford Chance in São Paulo geführt hat.

Reinhart Lange, Managing Partner in Deutschland, erläutert den Hintergrund: "Brasilien ist einer der am schnellsten wachsenden Finanzmärkte der Welt. Das Land erlebt eine stetige Zunahme von Börsengängen, Infrastrukturfinanzierungen und grenzüberschreitenden Akquisitionen. Es ist daher ein logischer Schritt, unseren Mandanten in diesem aufstrebenden Finanzzentrum eine Vor-Ort-Beratung zu bieten."

"Unsere Expansion nach Lateinamerika ist ein weiterer Meilenstein innerhalb unserer internationalen Wachstumspläne", sagt James D. Holzhauer, Chairman von Mayer Brown. "Seit mehr als 15 Jahren haben wir Mandanten in Brasilien und ganz Lateinamerika vertreten, allerdings aus der Ferne. Jetzt freuen wir uns, dass wir uns unseren Zielen einen weiteren Schritt nähern und eine langfristige Präsenz in São Paulo aufbauen." Stephen Hood ergänzt: "Mayer Browns umfassende Beratungsleistungen in Nordamerika sowie ihr erstklassiger Service in London und anderen europäischen Städten werden für die steigende Zahl ins Ausland expandierender brasilianischer Unternehmen sehr attraktiv sein."

Mayer Brown plant, den Standort um ein halbes Dutzend Anwälte innerhalb der nächsten 18 Monate zu erweitern. Der Schwerpunkt der Beratung wird in den Bereichen Bank- und Kapitalmarktrecht, strukturierte Finanzierungen, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht und Projektfinanzierung liegen.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Reinhart Lange

Managing Partner, Frankfurt
+49 69 7941 1211