Auf Compliance-Beauftragte in Unternehmen kommen neue Risiken zu: In einem Grundsatzurteil hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Funktion des Compliance Officer in Unternehmen hervorgehoben und klargestellt, unter welchen Voraussetzungen sich Compliance-Beauftragte selbst strafbar machen können, wenn Unternehmensangehörige Straftaten begehen (Urteil vom 17. Juli 2009 – 5 StR 394/08). Das Urteil ist bemerkenswert, weil es erstmals den strafrechtlichen Pflichtenkreis eines Compliance Officer höchstrichterlich umreißt und ihm dabei weitgehende Verpflichtungen auferlegt.