Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Banken haben sich durch die Einführung der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 646/2012 („CRR“) im Hinblick auf die Eigenmittelanforderungen erheblich geändert.

Die CRR regelt unter anderem die neuen Anforderungen an die Kreditrisikominderungstechniken und wirkt sich somit auch auf die Dokumentation und Gestaltung von Kreditsicherheiten aus, die sich Banken im Rahmen von ausgereichten Finanzierungen bestellen lassen.

Vor dem Hintergrund der generell gestiegenen Eigenmittelanforderungen an Banken kommt den Mindestanforderungen der CRR an Kreditsicherheiten eine große Bedeutung zu.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Webinar ein, in dem wir die gegenwärtigen Anforderungen der CRR an Kreditsicherheiten und damit die Voraussetzungen als Kreditrisikominderungsinstrumente darstellen werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Anja Borbonus, T +49 69 7941 2931.

Downloads –
Uhrzeit
9:30 Uhr – 10:00 Uhr