9. Mai 2012
Frankfurt School of Finance & Management

Am 9. Mai 2012 findet die Konferenz „Bankaufsichtsrecht 2012 Neue Herausforderungen der Eigenkapital- und Liquiditätssteuerung –in Frankfurt am Main statt.

Sie gibt einen Einblick in aktuelle Positionen auf dem Gebiet der Banksteuerung. Zur Diskussion stehen insbesondere folgende Fragen: Welche aktuellen Ziele, Strategien und Perspektiven verfolgen führende Kreditinstitute mit ihrer Kapital- und Liquiditätssteuerung? Wie wirkt sich dies auf das Assetmanagement und die Kreditpolitik der Banken aus? Drängen im Zuge dieser Entwicklung Schattenbanken auf den Markt? Und welche weiteren aufsichtsrechtlichen Anforderungen sind im Hinblick auf Eigenkapital und Liquidität zu erwarten?

Die Sprecher kommen aus Praxis und Wissenschaft, von Beraterseite und aus Banken, so dass die anstehenden Themen unter verschiedenen Aspekten betrachtet werden. Veranstaltet wird die Konferenz vom Frankfurt School Verlag, u.a. in Kooperation mit Mayer Brown. Dr. Simon Grieser wird einen Vortrag über den „Europäischen Rechtsrahmen für die Restrukturierung von Kreditinstituten“ halten, Dr. Jörg Wulfken wird die Podiumsdiskussion zum Thema „Schattenbanken im Kommen? Auswirkungen verschärfter Eigenkapital- und Liquiditätsregeln“ moderieren.

Das vollständige Konferenzprogramm sowie weitere Informationen zu den Referenten, zur Anmeldung sowie zu den Kosten der Konferenz finden Sie auf der Website des Frankfurt School Verlages unter http://www.frankfurt-school-verlag.de/verlag/konferenz/bankaufsichtsrecht2012.html

Wir würden uns freuen, wenn das Thema Sie oder Kollegen interessiert.