Übersicht

Maximilian Kücking ist Associate in der Praxisgruppe Intellectual Property im Düsseldorfer Büro von Mayer Brown. Er berät nationale und internationale Mandanten zu Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes. Ein besonderer Fokus seiner Arbeit liegt auf der Beratung zu patent- und technologierechtlichen Fragestellungen sowie der Beratung und Vertretung in Patentverletzungsverfahren. Darüber hinaus berät er Mandanten in Bezug auf die nationale und internationale Anmeldung und Durchsetzung von Marken und Designs.

Herr Kücking studierte Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einem Schwerpunkt auf Geistiges Eigentum und Gewerblichen Rechtsschutz.

Sein Referendariat absolvierte er in Mönchengladbach, Düsseldorf und Tokyo. Während seiner Station in Düsseldorf war Herr Kücking für eine andere internationale Wirtschaftskanzlei im Bereich der Patent- und Gebrauchsmusterverletzungsverfahrens tätig.

Sprachkenntnisse

  • Englisch
  • Deutsch

Erfahrung

Patent Litigation

  • Vertretung eines japanischen Herstellers von Unterhaltungselektronik in mehreren deutschen Patentverletzungsverfahren gegen führende Hersteller von Mobilfunkgeräten und Smartphones. Die Streitigkeiten umfassten parallele Patentverletzungsfahren in den USA sowie Patentnichtigkeitsverfahren in Deutschland.
  • Beratung eines führenden US-amerikanischen Pharmaunternehmens in Bezug auf die Verletzung von Patenten für therapeutische Antikörper-Präparate.
  • Beratung eines führenden Entwicklers von Halbleitern und Mikroprozessoren hinsichtlich einer Verletzung von Patenten im Bereich der Halbleitertechnologie.

Trademark/Trademark Litigation

  • Vertretung eines deutschen Herstellers von dentalmedizinischen Produkten in verschiedenen Markenverletzungsverfahren vor dem Landgericht Köln sowie in außergerichtlichen Streitigkeiten.
    Beratung eines deutschen Verbandes zur Unternehmenskontrolle im Gesundheitswesen in Bezug auf die Durchsetzung von Marken sowie hinsichtlich der nationale und internationale Anmeldung von Marken.
  • Beratung eines Herstellers von Outdoor-Bekleidung in Bezug auf die nationale und internationale Anmeldung von Marken sowie Verwaltung des Markenportfolios.
  • Beratung eines deutschen Immobilienunternehmens in Bezug auf die nationale und internationale Anmeldung von Marken sowie Verwaltung des Markenportfolios.
  • Beratung eines deutschen Anbieters von Auslandsreisen in Bezug auf die nationale und internationale Anmeldung von Marken sowie Verwaltung des Markenportfolios.

Transactions

  • Beratung eines internationalen Medienkonzerns beim Erwerb mehrerer Verlags- und Medienunternehmen mit einem Fokus auf Anime- und Manga-Produktionen.
    Beratung einer deutschen börsennotierten Beteiligungsgesellschaft beim Erwerb mehrerer Unternehmen, die sich auf Digitalisierung und Cloud-Transformation in den Bereichen IP, IT und Datenschutz konzentrieren.
  • Beratung einer deutschen börsennotierten Beteiligungsgesellschaft beim Erwerb mehrerer Unternehmen, an denen Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen bzw. Softwareentwicklung in den Bereichen IP, IT und Datenschutz beteiligt sind.
  • Beratung eines führenden deutschen Automobilzulieferers und Maschinenbauunternehmens beim Verkauf mehrerer Unternehmenssparten.
  • Beratung eines niederländischen Investmentfonds beim Erwerb mehrerer Unternehmen mit Fokus auf die Entwicklung und den Vertrieb von Baby- und Kleinkindartikeln wie Kinderwagen, Autositzen und Zubehör.

Ausbildung

Humboldt Universität zu Berlin, Zweites Juristisches Staatsexamen

 

Landgericht Mönchengladbach, Referendariat

 

Humboldt Universität zu Berlin, Erstes Juristisches Staatsexamen

 

Berufliche Aktivitäten

  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP)
  • Deutsch-Japanische Juristenvereinigung e.V. (DJJV)