Übersicht

Christian Gerhards ist Associate im Bereich Real Estate im Frankfurter Büro von Mayer Brown.

Er berät nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen des Immobilienrechts, insbesondere bei Immobilientransaktionen und dem laufenden Asset Management. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt hierbei in der Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht.


Sprachkenntnisse

  • Englisch
  • Deutsch

Erfahrung

  • Beratung von Lear Corporation, ein weltweit führendes Unternehmen der Automobilindustrie im Bereich Seating und E-Systems, bei der Übernahme von I.G. Bauerhin (IGB).
  • Beratung der DBAG beim Erwerb von akquinet und zweier Rechenzentren.
  • Beratung von Lear Corporation beim Erwerb des Geschäftsbereichs Interior Comfort Systems von Kongsberg Automotive.
  • Beratung der Dow Chemical Company bei der Beteiligung an der Hanseatic Energy Hub GmbH (HEH), der Projektgesellschaft für das zukünftige LNG-Terminal im Industriepark Stade (Niedersachsen) in der Nähe des Hamburger Hafens. Dow beteiligt sich als Minderheitsgesellschafter an der HEH, bringt das Land für den Bau des Terminals, Know-How und Infrastrukturservices in das Konsortium ein. HEH plant und errichtet ein LNG-Terminal, das ab 2026 eine Regasifizierungskapazität von 13.3 Milliarden Kubikmetern pro Jahr anbieten soll. 
  • Beratung der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG zusammen mit Universal-Investment als Kapitalverwaltungsgesellschaft beim Erwerb der Multi-Tenant Büroimmobilie "BELT" in Berlin-Friedrichshain. Das Objekt verfügt über eine Gesamtmietfläche von 8.865 m². Verkäufer ist ein Joint Venture der Private Equity Gesellschaft HighBrook Investors und dem Asset Manager Aerium.
  • Beratung der VALUES.Investment Management beim Erwerb eines vollvermieteten Bürogebäudes mit eine Gesamtmietfläche von rund 6.000 m² in Hamburg für den für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) verwalteten institutionellen Fonds "BVK-Values-Immobilienfonds-CBD".
  • Beratung der Commerz Real AG beim Erwerb eines Portfolios mit vier Quartiersentwicklungen für ihren offenen Immobilienfonds "HausInvest" vom Projektentwickler QUARTERBACK Immobilien AG. Dies umfasst die Entwicklungen "Wohnen am Kulturgleis" in Dresden, "Wohnen am Mönchsberg" in Jena sowie "Krystallpalast-Areal" und "Eliseneck" in Leipzig. Nach Fertigstellung der Objekte werden voraussichtlich etwa 650 Wohnungen, ein Hotel mit 282 Zimmern sowie rund 20.000 m² Gewerbefläche neu entwickelt sein.
  • Beratung der DIC Asset AG beim Erwerb von drei Büroimmobilien aus dem Kölner "TechnologiePark-Bestand" von TPG Real Estate Partners für mehr als EUR 250 Mio. Die drei Bürogebäude verfügen über rund 60.000 m² Mietfläche, die langfristig an renommierte Institutionen der öffentlichen Hand vermietet sind.
  • Beratung der Greenman Investments beim Erwerb eines vollvermieteten Fachmarktzentrums in Sonneberg mit einer Gesamtmietfläche von rund 33.000 m² für ihren Greenman OPEN-Fonds. Ankermieter des Objekts ist EDEKA.
  • Beratung der CAIROS Gruppe beim Verkauf des "Opernpalais" in Frankfurt am Main. Das Objekt ist Teil des Büro- und Einzelhandelskomplexes "Die Welle" und ist vollständig an die Privatbank "Julius Bär" vermietet.
  • Beratung der Aspera Capital Management Ltd beim Verkauf eines langjährig etablierten Gesundheitszentrums mit einer Mietfläche von rund 7.000 m² in Waiblingen an Captiva. Hauptmieter des Objekts ist die Waiblinger Zentralklinik.
  •  Beratung der VALUES. Institutional Invest GmbH beim Erwerb einer Core Immobilie in München-Bogenhausen für ihren VALUES Public Sector Fonds. Das Objekt verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 8.500 m². Hauptmieter ist der Freistaat Bayern.
  • Beratung der QUEST Investment Partners beim Erwerb des ehemaligen Hauptsitzes der Deutschen Bahn in Frankfurt für einen Dachfonds eines berufsständischen Versorgungswerks. Der Kauf erfolgt über einen neu gegründeten Spezial-AIF, den die INTREAL als Service-KVG verwaltet. Bisheriger Eigentümer ist der von QUEST Funds gemanagte geschlossene Publikumsfonds Hesse Newman Real Estate Nr. 3. Für diesen modernisiert QUEST die markante Immobilie und vermietet die Fläche von ca. 51.000 m² neu.
  • Beratung der DIC Asset AG beim (indirekten) Erwerb des Mercedes-Benz-Centers in Köln für den Eigenbestand. Die Flagship-Immobilie wurde 2006 für den Alleinmieter Daimler AG errichtet und verfügt über eine Gesamtmietfläche von ca. 34.600 m². Die Gesamtinvestitionskosten für das architektonisch und qualitativ hochwertige Objekt liegen bei rund EUR 71 Mio.
  • Beratung der Montano Asset Management GmbH beim Erwerb eines voll vermieteten Bürokomplexes am Düsseldorfer Hauptbahnhof mit einer Mietfläche von rund 9.800 m² für ein berufsständisches Versorgungswerk. Hauptmieter ist die Stadt Düsseldorf mit dem Schulamt. Verkäufer ist die Meag.
  • Beratung der INTOWN Property Group in Bezug auf einen Mietvertrag über 43.000 qm mit der Deutschen Bundesbank für den Frankfurter Gebäudekomplex Frankfurt Büro Center (FBC). Dieses Mandat beinhaltete eines der größten Mietverträge im Frankfurter Bankenviertel.

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Hessen

Referendariat, Landgericht Limburg

Erstes Juristisches Staatsexamen, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn

Zulassung

  • Frankfurt am Main, Deutschland