Übersicht

Hannah Bommes ist Associate im Bereich Real Estate im Frankfurter Büro von Mayer Brown. Sie berät nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen des Immobilienrechts.

Frau Bommes studierte Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit einem Schwerpunkt im Wirtschaftsrecht. Bereits während ihres Referendariates legte sie ihren Schwerpunkt auf die Arbeit im Immobilienwirtschaftsrecht.

Sprachkenntnisse

  • Englisch
  • Deutsch

Erfahrung

  • Beratung der LaSalle Investment Management KVG mbH beim Erwerb des Bürogebäudes „KONTOR“ für ihren offenen, paneuropäischen Fonds “E-Regi”. Das Kontor ist Teil der Projektentwicklung "Im Wirtschaftswunder" auf dem früheren Commerzbank-Areal in Berlin-Schöneberg. Es verfügt über 10.000 m² Mietfläche, langfristig vermietet an den Saatguthersteller KWS. Verkäufer ist der mit Aermont Capital verbundene Immobilienfonds PW Real Estate Fund III.
  • Beratung der LaSalle Investment Management KVG mbH beim Erwerb des Bürogebäudes „Economic Quarter“ in der Hamburger City Süd für ihren paneuropäischen Fonds Encore+. Das Economic Quarter verfügt über 28.000 m² Mietfläche auf zehn Stockwerken. Die Gesamtimmobilie hat derzeit einen WALT von 8 Jahren bei einer jährlichen Miete von EUR 5 Mio. Verkäufer ist der Vermögensverwalter Blackrock.
  • Beratung der Commerz Real AG beim Erwerb der Projektentwicklung "Turm Terra". Beim “Terra” handelt es sich um einen von vier "Türmen" des sogenannten "Projekt Four", einer "Quartiersentwicklung" des ehemaligen Areals der Deutschen Bank AG im Herzen von Frankfurt. Verkäufer ist der Projektentwickler Groß & Partner. Die Transaktion wurde im Wege eines Forward Purchase strukturiert.
  • Beratung der Generali Real Estate S.p.A. und des italienischen Versicherers Poste Vita beim Erwerb der Projektentwicklung des Bürogebäudes "The Westlight" in der Berliner City West. Verkäufer des 15-geschossigen Baus an der Budapester Straße 35, Ecke Kurfürstenstraße ist Barings Real Estate, die bis Mitte 2020 an diesem Standort rund 19.500 m² Büro- und Einzelhandelsflächen bauen werden.
  • Beratung der Principal Real Estate Europe beim Erwerb eines Nahversorgungszentrums in Herborn (Hessen) für Rechnung des von der PAREF Gestion verwalteten Fonds Novapierra Allemagne SCP. Verkäufer ist AEW gemeinsam mit einem Investment-Vehikel von Kintyre, das die Asset- und Property-Management-Dienstleistungen erbracht hat.
  • Beratung der Generali Real Estate S.p.A. beim Erwerb des „Marienforums“ in Frankfurt von Perella Weinberg Real Estate Fund II. Das 40 m hohe, 10-geschossige Marienforum ist Teil des Büroensembles auf der Marieninsel im Frankfurter Bankenviertel, zu dem auch der rund 155 Meter hohe Marienturm sowie der neu geschaffene, öffentliche Marienplatz mit seinen Gastronomie- und Einzelhandelsflächen gehört. Das Marienforum wird zukünftig als Zentrale der ABN Amro/Bethmann Bank fungieren.
  • Beratung des offenen Immobilienfonds BERENBERG Real Estate Berlin, den Berenberg Bank als Immobilienmanager zusammen mit Universal-Investment als Kapitalverwaltungsgesellschaft aufgelegt hat, beim Erwerb des Nahversorgungs- und Stadtteilzentrums “Neumann Forum” in Berlin-Pankow von der Hamburger Immobliliengesellschaft RI Partners. Das „Neumann Forum“ umfasst eine Mietfläche von knapp 26.500 Quadratmetern und besitzt über 270 Stellplätze. Neben großen Einzelhandelsketten prägen insbesondere eine privat geführte Grund- und Sekundarschule, eine Kindertagesstätte und ein Seniorenheim die Mieterstruktur des nahezu vollvermieteten Objekts.
  • Beratung von LaSalle Investment beim Erwerb des Bürogebäudes „Am Friedensplatz 1“ in Bonn mit 16,000 qm Mietfläche von der Sparkasse KölnBonn im Wege des Sale-and-Leaseback für einen Club verschiedener institutioneller Investoren.
  • Beratung der INTOWN Property Group in Bezug auf einen Mietvertrag über 43.000 qm mit der Deutschen Bundesbank für den Frankfurter Gebäudekomplex Frankfurt Büro Center (FBC). Dieses Mandat beinhaltete eines der größten Mietverträge im Frankfurter Bankenviertel.

Zulassung

  • Germany