Mayer Brown hat Generac Power Systems, Inc. beim Erwerb des gesamten Geschäfts der MOTORTECH Holding GmbH & Co. KG beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

MOTORTECH ist ein Hersteller von Kontrollsystemen und Zubehörteilen für Gasmotoren und beschäftigt insgesamt 250 Mitarbeiter am Hauptsitz in Celle, der Produktionsstätte in Polen sowie den Vertriebsniederlassungen in China und den USA. Generac Power Systems, Inc. ist ein führender Entwickler und Hersteller von Stromgeneratoren und motorgetriebenen Produkten für die private, gewerbliche und industrielle Nutzung. Generac hat seinen Hauptsitz in Waukesha, Wisconsin, USA und betreibt Fertigungsanlagen –teilweise über Tochterunternehmen – in den USA, Lateinamerika, Europa und Asien.

Zum Mayer Brown Team gehörten unter der Führung von Partner Dr. André Schwanna (Corporate, Frankfurt) Partner Dr. Benjamin Büttner und Counsel Dr. Alexander Täumer (beide Corporate und Tax, Frankfurt), Partner Volker Junge (Steuerrecht, Frankfurt), Associates Slaven Kovacevic (Corporate, Düsseldorf), Anna-Lena Haggeney, Stefanie Skoruppa und Sören Pruß (alle Corporate, Frankfurt), Counsel Andreas Hilfrich und Associate Benjamin Schulz (beide Immobilienrecht, Frankfurt), Partner Dr. Ulrich Worm, Senior Associate Konstantin von Werder und Associate Ana Hadnes Bruder (alle IP, Frankfurt), Partner Dr. Nicolas Rößler und Associate Jörg Salzmann (beide Employment & Benefits, Frankfurt), Partner Dr. Jens Peter Schmidt und Associate Manu Mohan (beide Kartellrecht, Brüssel), Partner Paul Crimmins (Corporate, Chicago), Partnerin Betty Tam, Associate Gavin Guo und Associate Frank Qi (alle Corporate, Schanghai).