Die global tätige Wirtschaftskanzlei Mayer Brown gibt in ihrem jüngst erschienenen „Guide to Anti-Corruption Laws in Major Jurisdictions” einen Überblick über die wichtigsten Anti-Korruptionsgesetze weltweit. Geschrieben von Anwälten der globalen Anti-Corruption & FCPA-Praxis, enthält das (englischsprachige) Buch Beiträge aus den US-amerikanischen, asiatischen, lateinamerikanischen und europäischen Büros der Kanzlei. Die 230-seitige Publikation bietet Compliance-Verantwortlichen

  • einen breiten Überblick über die relevanten Anti-Korruptionsgesetze in den wichtigsten Jurisdiktionen;
  • Informationen zu den rechtlichen Grundlagen der Korruptionsbekämpfung; und
  • Orientierung bei der Minimierung von Compliance-Risiken.

„Die zunehmende Globalisierung von Unternehmen in unterschiedlichen Branchen und an unterschiedlichen Standorten hat dazu geführt, dass sie sich in höherem Maße mit Korruptionsbekämpfung auseinandersetzen müssen und zusätzlichen Risiken ausgesetzt sind“, sagt William Michael, Co-Leader der Anti-Corruption & FCPA-Praxis und Mitautor des Buchs. „Um Risiken zu minimieren, müssen Unternehmen wie Personen sicherstellen, dass wirksame Compliance-Programme vorhanden sind.“

Die globale Anti-Corruption & FCPA-Praxis von Mayer Brown besteht aus Anwälten aus den Büros in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Sie bieten Mandanten umfassende Lösungen zur Einhaltung der zunehmend globalen Anti-Korruptionsregelungen. Zum Team gehören ehemalige Staatsanwälte und Compliance-Anwälte mit jahrelanger Erfahrung im Bereich der Anti-Korruptionsvorgaben und deren Umsetzung.

Weitere Informationen sowie ein Exemplar des Leitfadens erhalten Sie hier.

Beratungsfelder