Frankfurt - Die global tätige Wirtschaftskanzlei Mayer Brown hat die BHF-BANK AG bei der Finanzierung der Übernahme der lichtbasis meissner-spahn gmbh (lichtbasis) durch die Finatem Beteiligungsgesellschaft beraten. Die im Jahr 2000 gegründete lichtbasis gehört zu den führenden europäischen Großhändlern von lichttechnischen Produkten. Der Erwerb erfolgte im Rahmen eines Primary Leveraged Buyouts mit Rückbeteiligung der geschäftsführenden Altgesellschafter. Über das Transaktionsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Mayer Brown war zum ersten Mal bei einer Akquisitionsfinanzierung für die BHF tätig.

Zum Team von Mayer Brown gehörten die Partner Markus Strelow (Federführung) und Dirk-Peter Flor sowie Counsel Alexa Metzger (alle Banking & Finance, Frankfurt).