Die global tätige Sozietät Mayer Brown LLP hat EXEL Industries S.A. beim Erwerb der HOLMER-Gruppe beraten. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständige Kartellbehörde.

Die HOLMER Unternehmensgruppe ist mit 380 Mitarbeitern im Bereich der selbstfahrenden Zuckerrübenvollernter tätig. Das Unternehmen ist in allen Zuckerrübenanbaugebieten weltweit vertreten.

EXEL Industries ist eine französische börsennotierte Unternehmensgruppe mit rund 3.200 Mitarbeitern in 25 Ländern, welche sich auf den Bereich der Präzisions-Spritztechniken in der Landmaschinentechnik spezialisiert hat.

Zum Team von Mayer Brown gehörten Christof Gaudig (Federführung, Corporate, Düsseldorf), Dr. Rainer Markfort (Insolvenzrecht, Düsseldorf) sowie Dr. Jens Peter Schmidt (Kartellrecht, Brüssel).