Mayer Brown hat ein Bankenkonsortium bei der Übernahme und Platzierung eines EUR 500 Millionen Öffentlichen Pfandbriefs der Deutsche Kreditbank AG mit Fälligkeitsdatum 25. Januar 2018 beraten (Ausgabetag: 25. Januar 2013). Der Öffentliche Pfandbrief ist mit einem festen Zinssatz von 1,00 % p.a. verzinst. Das Bankenkonsortium bestand aus der Barclays Bank PLC, Bayerische Landesbank, Deutsche Bank Aktiengesellschaft, UniCredit Bank AG und der WGZ BANK AG Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank als Joint Lead Managers.

Zum Team von Mayer Brown gehörten die Partner Dr. Jochen Seitz (Federführung) und Peter Maier (beide Capital Markets, Frankfurt) sowie der Associate Adrian Juhnke (Capital Markets, Frankfurt).