Beteiligte Personen

Die global tätige Wirtschaftskanzlei Mayer Brown hat das Bankenkonsortium beraten, das die Sixt AG, einen international agierenden Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Autovermietung und Leasing, bei der Begebung einer Anleihe über 250 Millionen Euro begleitet hat. Die Anleihe hat eine Laufzeit von sechs Jahren und wird mit 3,75 Prozent verzinst.

Trotz des aktuell schwierigen Marktumfeldes konnte die Anleihe erfolgreich am Kapitalmarkt platziert werden. Die Sixt AG sichert mit der Begebung der Anleihe die mittelfristige Finanzierung des Sixt-Konzerns ab. Konsortialführende Banken waren die Bayerische Landesbank sowie die Commerzbank.

Das Mayer Brown-Team wurde von Dr. Jochen Seitz geleitet. Er hatte bereits zuvor die jeweils beteiligten Banken im Rahmen der Begebung von Anleihen durch Sixt beraten, zuletzt im Herbst 2010.

Berater Banken:

Bayerische Landesbank, München: Ulrich Pelczer, Matthias Mögerlein (Inhouse) Commerzbank, Frankfurt: Julia Heise, Christina Gerhardt, Jens Großmann (Inhouse)
Mayer Brown, Frankfurt: Partner Dr. Jochen Seitz (Federführung, Banking & Finance, Frankfurt), Bernd Bohr (Capital Markets, New York/London), Heiko Penndorf (Tax, Frankfurt), Associate Sven Seibold (Banking & Finance, Frankfurt)

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Friederike Hartmann
Director Marketing & Business Development
Mayer Brown/Frankfurt
T: +49 69 7941 1045
M: +49 160 9019 2756
fhartmann@mayerbrown.com

Beratungsfelder