Beteiligte Personen

Der türkische Flughafen-Dienstleister Çelebi Havacılık Holding A.Ş hat 100 Prozent der Anteile an der Fraport Ground Services Austria GmbH (FGSA) von der Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide erworben. Mayer Brown war als Transaction Counsel für Çelebi tätig.

Die FGSA ist Ground Handling Service-Dienstleister am Flughafen Wien. Das Unternehmen wird zukünftig als Çelebi Ground Services Austria GmbH firmieren. Çelebi ist ein führendes internationales Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Istanbul, das schwerpunktmäßig im Bereich Flughafen-Ground Handling tätig ist.

Mayer Brown hat Çelebi  bereits in den vergangenen Jahren bei ihren Aktivitäten im deutschen Markt für Flughafen-Dienstleistungen beraten.

Zum Team bei dieser Transaktion gehörten die Partner Dr. Guido Zeppenfeld (Lead Counsel, allgemeines Wirtschaftsrecht, Employment & Benefits), Dr. Heinrich von Bünau (Corporate und M&A, beide Frankfurt) und Dr. Marius Boewe (öffentliches Wirtschaftsrecht, Köln), sowie die Associates Dr. Sven Labudda (Corporate), Björn Vollmuth, Holger Faust (beide Employment & Benefits, alle Frankfurt). Als Local Counsel war die österreichische Kanzlei Baier Böhm mit den Anwälten Dr. Gregor Grubhofer und Dr. Andreas Alzinger (beide Corporate, Wien) einbezogen.