Frankfurt / London –Mayer Brown hat den Investor Indigo Capital bei der Mezzanine-Finanzierung im Zusammenhang mit dem Erwerb der europäischen und australischen Spandex Gruppe durch das Private-Equity-Haus Gilde von Gerber Scientific, Inc. beraten.

Indigo Capital ist spezialisiert auf die Bereitstellung von Mezzanine-Finanzierungen und anderem Nachrangkapital für europäische mittelständische Unternehmen verschiedener Wirtschaftszweige. Indigo Capital engagiert sich vorwiegend im Zusammenhang mit Management Buyouts, Unternehmensübernahmen, Expansionen und Kapitalerhöhungen. Indigo beteiligt sich überwiegend neben Private-Equity-Unternehmen an Investitionen, stellt aber auch unabhängig Mezzanine-Kapital zur Verfügung.

Spandex ist ein weltweit führender Zulieferer für die Digitaldruck- und Werbegrafikindustrie. Das Unternehmen hat sich auf Marketing, Verkauf, Vertrieb und Unterstützung von Systemen, Geräten und Materialien für die Werbeindustrie spezialisiert. Spandex ist in Rümlang (Schweiz) ansässig und hat zahlreiche weitere Standorte in Europa und Australien.

Mayer Brown hat Indigo Capital im Zusammenhang mit der Mezzanine- und Seniorüberbrückungsfinanzierung beraten. Zum Mayer Brown Team gehörten Partner Markus Strelow (Federführung, Banking & Finance, Frankfurt) und sowie Associate Dr. Christiane Mühe (Banking & Finance, Frankfurt).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Friederike Hartmann
Director Marketing & Business Development
Mayer Brown/Frankfurt
T: +49 69 7941 1045
M: +49 160 9019 2756
fhartmann@mayerbrown.com

Beratungsfelder