Deutsche Post AG hat sämtliche Aktien an dem Online-Werbedienstleister nugg.ad AG predective behavioral targeting von mehreren Finanzinvestoren sowie drei Gründern und Vorständen erworben. Die Gründer werden weiterhin als Vorstände der nugg.ad AG tätig sein.
Das 2006 gegründete Berliner Unternehmen ist nach eigenen Angaben die größte Targeting-Plattform Europas und befasst sich mit der zielgruppengenauen Aussteuerung von Werbung im Internet. nugg.ad AG hat am Firmensitz in Berlin sowie in Büros in Warschau,
Paris und London rund 35 Mitarbeiter. Mayer Brown hat die Deutsche Post AG bei der Transaktion beraten.

Zum Team von Mayer Brown LLP gehörten die Partner Dr. Joachim J. Modlich (Federführung, Gesellschaftsrecht, Köln) und
Dr. Ulrich Worm (IP, Frankfurt) sowie die Associates Andrea Stratmann (Gesellschaftsrecht, Köln) und Manuel Merling (IP, Frankfurt).
Dr. Joachim J. Modlich hat Deutsche Post AG in den vergangenen Jahren bereits bei mehreren Unternehmenskäufen beraten.

Auf Seiten der Deutsche Post AG waren die Rechtsanwälte Oliver Oberg und Dr. Sezer Doğan tätig.

Ansprechpartner:

Friederike Hartmann
Director Marketing & Business Development
T: +49 69 7941 1045
M: +49 160 9019 2756
fhartmann@mayerbrown.com

Dr. Joachim J. Modlich
Partner
T: +49 221 5771 203
jmodlich@mayerbrown.com