Beteiligte Personen

25. November 2009. Rechtsanwalt Dr. Marco Wilhelm, Partner bei Mayer Brown LLP, vertritt künftig die Interessen der Lieferanten und Dienstleister in den Gläubigerausschüssen der Arcandor AG, der Karstadt Warenhaus GmbH und der Quelle GmbH. Die Gläubigerversammlungen der insolventen Gesellschaften haben ihn in der vergangenen Woche in die elf-bzw. zwölfköpfigen Ausschüsse gewählt. Der Vertreter der Commerzbank war zuvor aus den bislang nur vorläufig besetzten Gremien ausgeschieden, da die Forderungen der Bank weitgehend befriedigt sind.

Die Wahl von Marco Wilhelm ist logische Konsequenz der zunehmenden Bedeutung der Lieferanten und Dienstleister für die Insolvenzverfahren und den Geschäftsbetrieb der operativen Gesellschaften. Ohne die Mitwirkung der Lieferanten und Dienstleister ist es nicht möglich, den Geschäftsbetrieb in der Insolvenz aufrechtzuerhalten und durch einen Investor fortzuführen, beziehungsweise, im Falle der Quelle GmbH, ihn zu liquidieren.

Darüber hinaus wurde der Vertreter des Landes Nordrhein-Westfalen im Gläubigerausschuss der Arcandor AG auch in die Gläubigerausschüsse der Karstadt Warenhaus GmbH und der Quelle GmbH bestellt. Weiterhin wurde Uwe Brinks (Bereichsvorstand Produktion Deutsche Post AG) in den Gläubigerausschuss der Quelle GmbH gewählt.

Ansprechpartner:

Friederike Hartmann
Director Marketing & Business Development
T: +49 69 7941 1045
M: +49 160 9019 2756
fhartmann@mayerbrown.com

Dr. Marco Wilhelm
Partner
T: +49 69 7941 2731
mwilhelm@mayerbrown.com